> Pure Storage > Next-Generation Architectures erobern den Markt für primären Flash-Storage
 

Next-Generation Architectures erobern den Markt für primären Flash-Storage

White Paper Published By: Pure Storage
Pure Storage
Published:  Oct 09, 2018
Type:  White Paper
Length:  6 pages

Flash-Storage dringt immer mehr in die Mainstream- atenverarbeitung vor. Dadurch verstehen die Unternehmen zunehmend nicht nur die Performance-Vorteile, sondern auch die sekundären wirtschaftlichen Vorteile, die mit einer Flash- Implementierung im großen Maßstab verbunden sind. Dank der Kombination all dieser Vorteile – geringere Latenzen, höherer Durchsatz und größere Bandbreite, höhere Storage-Dichten, deutlich geringerer Energie- und Platzbedarf, höhere CPU-Auslastung, geringerer Bedarf an Servern und damit verbunden geringere Softwarelizenzgebühren, geringere Administrationskosten und eine größere Zuverlässigkeit auf Einheitenebene – erweist sich die Verwendung von AFAs als eine wirtschaftlich überzeugende Alternative zu den herkömmlichen Storage -Architekturen, die ursprünglich für Festplattenlaufwerke (HDDs) konzipiert waren. Während die Wachstumsraten für Hybrid-Flash-Arrays (HFAs) und für ausschließlich in Verbindung mit HDDs verwendete Arrays steil nach unten gehen, gehören die Wachstumsraten von AFAs heute zu den höchsten im Bereich externer Storage-Lösungen. Bis zum Jahr 2020 wird von einer kumulierten jährlichen Wachstumsrate von 24,9 % ausgegangen.



Tags :